Alles für die Arbeit mit Windows - dem besten Betriebssystem von Microsoft. Wir decken alles ab, vom Windows 10 Insider-Programm bis hin zu Windows 11. Bietet Ihnen die neuesten Nachrichten zu Windows 10 und mehr.

Welchen Webbrowser sollte ich auf meinem Windows 10-PC verwenden?

0

Ihr Webbrowser ist eine Ihrer am häufigsten verwendeten Anwendungen. Daher ist es wichtig, die für Sie am besten geeignete auszuwählen. In diesem Artikel werden einige der beliebtesten Optionen für Windows 10 erläutert und ihre Unterschiede erläutert. Denken Sie jedoch daran, dass die endgültige Entscheidung bei Ihnen liegt.

An erster Stelle steht Microsoft Edge. Es ist der offizielle Webbrowser von Microsoft für Windows 10, der 2015 zusammen mit dem Betriebssystem gestartet wurde. Er ist auf jedem neuen Windows 10-Computer vorinstalliert, an die Taskleiste neben der Schaltfläche Start angeheftet und betriebsbereit.

Der große Vorteil von Edge ist die enge Integration mit dem Rest von Windows 10. Funktionen wie Synchronisierung, Freigabe und sogar Cortana-Sprachbefehle funktionieren nahtlos und automatisch. Es ist alles über Ihr Microsoft-Konto verbunden.

Welchen Webbrowser sollte ich auf meinem Windows 10-PC verwenden?

Im Jahr 2018 hat sich Edge deutlich von seinem manchmal unzuverlässigen früheren Selbst entwickelt. Ein Großteil der anhaltenden Kritik am Browser konzentriert sich auf die berührungsorientierte Benutzeroberfläche und die Tendenz, bei der Implementierung neuer Webstandards hinter den Konkurrenten zurückzubleiben.

Auf einem neuen Windows 10-Gerät ist Edge jedoch für die meisten Benutzer eine zuverlässige Option, da es sofort einsatzbereit ist. Es bietet sogar einige exklusive Funktionen, z. B. Unterstützung für das Zeichnen auf Webseiten über Windows Tinte, die es besonders gut für Tablets und Cabrios geeignet macht.

Als nächstes folgt Google Chrome, der mit Abstand beliebteste Webbrowser weltweit mit einem Gesamtmarktanteil von über 60%. Chrome ist so schnell gewachsen, dass es sich darauf konzentriert, einen zuverlässigen und funktionsreichen Browser zu entwickeln, Eigenschaften, die bis heute gelten.

Welchen Webbrowser sollte ich auf meinem Windows 10-PC verwenden?

Wie alle Browser in dieser Liste ist Chrome ein kostenloser Download mit einem einfachen Installationsverfahren. Es ist auf einer Vielzahl von Plattformen verfügbar, sodass Sie überall auf Ihre Browserdaten zugreifen können. Zu den Funktionen gehören ein klares und einfaches visuelles Design, erweiterte Synchronisierungsfunktionen und ein ausgereiftes Erweiterungs-Ökosystem mit Tausenden von verfügbaren Optionen. Chrome ist in der Regel auch einer der ersten Browser, der neue Webstandards und neue Funktionen implementiert. Daher ist es unwahrscheinlich, dass beim Surfen im Internet Kompatibilitätsprobleme auftreten.

Wie bei allem gibt es jedoch Nachteile. Im Laufe der Jahre hat sich Chrome aufgebläht und kann unter Speicherverwaltungsproblemen auf Geräten der unteren Preisklasse leiden – ein Problem, das Google in letzter Zeit aktiv angegangen ist. Der Browser ist außerdem eng mit dem Ökosystem und den Cloud-Diensten von Google verbunden. Das Unternehmen kann Ihre Synchronisierungsdaten standardmäßig verwenden, um zielgerichtete Anzeigen und empfohlene Inhalte zu generieren. Trotzdem ist Chrome ein vielseitiger und voll funktionsfähiger Browser, der sich besonders für starke Nutzer eignet.

Die Nutzung von Mozilla Firefox ist seit mehreren Jahren rückläufig, und der Browser ist jetzt viel weniger beliebt als früher. Seit Mozillas Neuerfindung des Browsers mit seinem Engineering-Projekt „Quantum” ist Firefox jedoch ein besserer Browser als je zuvor im täglichen Gebrauch.

Es basiert jetzt auf modernen Grundlagen, die die Leistung drastisch verbessert haben. Die „Quantum” -Schnittstelle ist zeitgemäß und unauffällig, einschließlich der Option eines dunklen Themas, das Ihren Windows-Farben entspricht. Firefox ist auch ein ausgereifter und vielseitiger Browser wie Chrome mit einem großen Ökosystem an Erweiterungen und erweiterten integrierten Funktionen für Synchronisierung, Screenshots und Lesezeichenoptionen. Es gibt sogar einen integrierten Touch-Modus, wenn Sie ein Tablet oder ein konvertierbares Gerät haben.

Welchen Webbrowser sollte ich auf meinem Windows 10-PC verwenden?

Im Gegensatz zu Chrome verfolgt Firefox mit freundlicher Genehmigung der übergeordneten Organisation Mozilla einen datenschutzorientierten Ansatz für Benutzerdaten. Passphrasen für die Synchronisierungsverschlüsselung werden niemals an Mozilla-Server gesendet. Obwohl dies in Chrome möglich ist, ist die Option standardmäßig deaktiviert.

Firefox ist ein großartiger Browser, wenn Sie sich der Privatsphäre bewusst sind oder mehr Anpassungsoptionen wünschen, als Chrome bietet. Seit seiner Quantum-Inkarnation ist es wieder schnell, reaktionsschnell und modern. Lassen Sie sich also nicht von den Statistiken mit geringem Verbrauch abschrecken. Wie bei Chrome werden Updates monatlich verteilt, und Firefox verfügt über eine gute Erfolgsbilanz bei der rechtzeitigen Implementierung neuer Technologien.

Opera ist ein weiterer Browser, der früher weit verbreitet war, jetzt aber in Ungnade fällt. Seit der Umstellung auf die Blink-Layout-Engine im Jahr 2013 wurde Opera von ehemaligen Benutzern kritisiert, die mit der Änderung unzufrieden waren. 2016 wurden der Opera-Browser und die mobilen Komponenten an ein chinesisches Konsortium verkauft, wobei sich die verbleibende norwegische Muttergesellschaft Opera Software in Otello umbenannte.

Welchen Webbrowser sollte ich auf meinem Windows 10-PC verwenden?

Trotz der Veränderungen der letzten Jahre ist Opera noch am Leben und befindet sich in aktiver Entwicklung. Neuere Versionen des Browsers haben sich auf die Modernisierung der Benutzeroberfläche und die Hinzufügung erweiterter Funktionen konzentriert. Opera hat vor Chrome einen integrierten Werbeblocker hinzugefügt und bietet außerdem einen kostenlosen, unbegrenzten VPN-Dienst. Andere Funktionen, wie beispielsweise integrierte Batteriesparfunktionen, dienen dazu, Opera weiter von anderen Browsern zu unterscheiden.

Leider gibt es in der modernen Opera noch wenig, was nicht auch in Chrome oder Firefox implementiert ist. Wenn Sie noch kein Opera-Benutzer sind, finden Sie möglicherweise wenig, was Sie zur Verwendung des Browsers verleitet. Trotzdem bietet Opera seinen Konkurrenten ein anderes Surferlebnis, einschließlich einer anpassbaren Kurzwahlseite und Seitenwänden. Probieren Sie es aus, wenn Sie die Gemeinsamkeiten der Benutzeroberfläche zwischen Edge, Chrome und Firefox satt haben.

Vivaldi ist ein relativ neuer Webbrowser, der sich speziell an Power-User mit hohen Anforderungen richtet. Es bietet einzigartige Funktionen, die an keiner anderen Stelle zu finden sind, darunter detaillierte Themenoptionen, erweiterte Funktionen zur Registerkartenverwaltung und anpassbare Tastaturkürzel für fast alle Funktionen.

Welchen Webbrowser sollte ich auf meinem Windows 10-PC verwenden?

Vivaldi wird von einem Team unter der Leitung von Jon von Tetzchner, dem ursprünglichen Schöpfer der Oper, gebaut. Dieses Erbe kann in der Benutzeroberfläche des Browsers gesehen werden, mit vielen Funktionen, die wesentlich verfeinerte Versionen ihrer Opera-Originale sind. Der Browser basiert auf der Open-Source-Browser-Engine von Chromium im Herzen von Google Chrome und unterstützt daher moderne Webstandards genauso wie Chrome.

Obwohl Vivaldi für fortgeschrittene Benutzer am vorteilhaftesten ist, kann jeder die Funktionen des Browsers nutzen, um seinen Workflow zu verbessern. Wie Firefox legt Vivaldi besonderen Wert auf die Privatsphäre der Benutzer und enthält eine Reihe von Maßnahmen, mit denen Sie online sicher sein können – beispielsweise DuckDuckGo als Standardsuchmaschine. Der Browser bewegt sich mit regelmäßigen Starts neuer Funktionen schnell, und Benutzerfeedback wird empfohlen, um zukünftige Ergänzungen zu unterstützen.

Internet Explorer ist unter Windows 10 kein empfohlener Webbrowser mehr. Obwohl er im Betriebssystem weiterhin vorhanden ist, wurde Internet Explorer (IE) durch Microsoft Edge ersetzt und die Entwicklung des IE wird nicht mehr fortgesetzt.

Welchen Webbrowser sollte ich auf meinem Windows 10-PC verwenden?

Der Browser ist mittlerweile veraltet und unterstützt viele der auf modernen Websites verwendeten Technologien nicht mehr. Der Funktionsumfang verblasst auch im Vergleich zu den anderen Optionen in dieser Liste. Im Allgemeinen ist es unwahrscheinlich, dass Sie Internet Explorer auf einem Windows 10-PC verwenden müssen.

Der IE bleibt jedoch unter Windows 10 für die Verwendung in Umgebungen installiert, in denen dies erforderlich ist. Für einige Unternehmenssoftware und spezielle Webanwendungen ist der Betrieb von Internet Explorer weiterhin erforderlich, sodass Sie von Ihrem Unternehmen möglicherweise angewiesen werden, den alten Browser zu verwenden. Auf Personalcomputern ist es jedoch sicherlich besser, eine modernere Alternative zu verwenden.

Wie wir am Anfang geschrieben haben, sollte Ihre Wahl des Browsers genau das sein – Ihre. Wir können einige pauschale Aussagen treffen, aber letztendlich sorgt jede der Optionen in dieser Liste (außer Ihnen, Internet Explorer) für ein zuverlässiges Arbeitstier auf einem Windows 10-Computer, das bis 2019 reicht.

Im Allgemeinen empfehlen wir Edge für gelegentliche und weniger erfahrene Benutzer, die nur im Internet surfen möchten. Es ist sofort einsatzbereit und wird trotz aller Probleme mit jedem neuen Windows 10-Feature-Update weiterentwickelt.

Für Benutzer, die etwas mehr Kontrolle oder ein etabliertes Erweiterungs-Ökosystem suchen, wird es eine Entscheidung zwischen Chrome oder Firefox geben. Wenn Sie sich nicht entscheiden können, versuchen Sie beides und treffen Sie Ihre Wahl. Schließlich gibt es für Power-User mit Hunderten von Registerkarten und dem angeborenen Wunsch, alles anzupassen, keine wirkliche Alternative zu Vivaldi. Es entwickelt sich schnell und enthält zahlreiche erweiterte Funktionen, die Sie anderswo nicht finden werden.

Das ist alles, was Sie schreiben müssen – außer, probieren Sie die von uns erwähnten Browser aus und finden Sie heraus, welche für Sie am besten geeignet sind. Versuchen Sie einfach, im Kommentarbereich keinen Browserkrieg zu starten.

Aufnahmequelle: onmsft.com

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen